Aktualisiert: vor 4 Tagen

Auch wenn schon einige Monate ins Land gegangen sind möchten wir gerne ein paar Bilder vom Neubau des Fussweges an der Schinderhütta (am Fressguet), der dabei am Modell-Flugplatz vorbei führt, zeigen. Die Baumassnahmen fanden im März statt und wurden auf Initiative des Burgenvereins gestartet. Der Fussweg soll später mal die aussichtsreiche 'Promenade' am Auwald entlang bis zum Eichli führen, dafür gibt es schon Abklärungen zur Wegführung an der Kiesgrube 'Hinder da Rosa' (Herti) entlang. Die Bilder wurden von Markus Bürkli zur Verfügung gestellt.

Anlegen des Banketts am Rande der neuen Fusswegtrasse. Blick nach Nordwesten über die Rheinebene von Untervaz.

Massiver Einsatz von Baumaschinen bei der Erstellung der Trasse für den neuen Fussweg an der Schinderhütta (am Fressguet).

Einbringen der Trag- und Deckschicht an der Trasse des neuen Fussweges. Blick nach Südosten, rechts das Feld an der Schinderhütta (am Fressguet), links der Auwald.

Die 'Crew' zur Erstellung des neuen Fussweges an der Schinderhütta (am Fressguet nahe dem Hirschland) mit Arbeitsgerät. Rechts sitzend Markus Bürkli, Vorstand des Burgenvereins, auf dessen Initiative der Bau erfolgte.

Luftbild von der ca. 62 m langen Start- und Landebahn des Modellflugplatzes am Fressguet. Das Luftbild wurde vor der Anlage des Wanderweges an der Schinderhütta (am Fressguet) aufgenommen, daher wurde der Weg als rote Linie eingezeichnet.

Kartenausschnitt zur Verdeutlichung der Lage des im März 2020 durch den Burgenverein angelegten Wanderweges an der Schinderhütta (am Fressguet - rote Linie).

S.R. - 25./28.11.2022


Aktualisiert: 15. Nov.

Auch in diesem Jahr läutete Untervaz wieder die 5. Jahreszeit ein, Start war am 12.11. um 11:11 Uhr. Auftakt zum 20. Guggaball im Hännastall mit verschiedenen Guggenmusikern, allen voran die heimischen Fänza Fäzer, war ein 'Platz'-Konzert der Fänza Fäzer, die pünktlich um 11:11 Uhr lautstark, aber auch mitreissend loslegten. Gekommen waren zahlreicher Vazer, die sich das Spektakel nicht entgegen lassen wollten. Für die Versorgung der Schaulustigen mit kleinen Getränken sorgten die Vazer Häxa. OK-Präsident der Fänza Fäzer, Jamie Rizzi stimmte auf das Platzkonzert mit Dankesworten an die Guggamusiker im besonderen sowie an das nach der Coronapause auch sonst in Vaz wieder erwachte Vereinsleben mit nun wieder zahlreichen Anlässen und Aktivitäten ein. Auch das Wetter spielte mit, ein wenig Sonnenschein bei relativ milden Temperaturen, und sorgte so seinerseits für gute Stimmung unter den 'Fäzern' und den Zuschauern.


Ausgefallenes Schuhwerk, Direkt-Import aus Holland?

"Wenn ich mal so gross bin wie Du will ich aber auch mitmachen!"

Alex Wolf mit 'Zeremonien-Stab'

Zahlreiche Zuschauer waren auf dem Platz gekommen.....

Kleines Dankeschön vom OK-Präsident Jamie Rizzi an die Fänza Fäzer und Anerkennung für das lebendige Vereinsleben im Dorf

Die Guggemusik der Fänza Fäzer in Hochform!

Lautstarke Eröffnung der 5. Jahreszeit bei schönem Sonnenschein

Alle gaben ihr Bestes und so wurde es für die zahlreichen Zuschauer ein tolles Erlebnis

Alex Wolf hat sie alle im Griff!

Immer wieder schön zu sehen, die vielfältigen Kostüme der Musiker im Fänza-Fäzer-Look

Platzkonzert auf dem Untervazer Platz, der Start in die 5. Jahreszeit am 12.11.2022

Ein wenig Choreografie wurde auch geboten und sorgte für extra gute Stimmung bei allen.

Etwas später dann auch mit drei Sousaphon-Bläsern.....

Das Plakat der Fänza Fäzer zum Konzert


S.R. - 14.11.2022

Aktualisiert: 4. Nov.

Neues aus der Dorfgeschichte im Internet



Seit der letzten Bekanntmachung in diesen Forum (3. Febr. 2022) sind wieder einige neue Beiträge/Dokumente in der Plattform 'Anno Domini' von Kaspar Joos hinzu gefügt worden.

Wir möchten dies daher zum Anlass nehmen die neuen Beiträge der geneigten Leserschaft kurz vorzustellen und um dabei die Lust zum Lesen dieser immer wieder interessanten Beiträge zu wecken. Wir wünschen viel Spass beim 'Schmökern'....



  • Erster Schwinger-Kranz für Andreas Wagner (vilan24.ch v. 13. Aug. 2022) Ein Kranz für Untervaz, Andreas Wagner erfolgreich! -> link

  • Doris Rupp im Interview (vilan24.ch v. 27. Sept. 2022) Einblicke in das Wirken und Schaffen der Untervazer Wegbegleiterin Doris Rupp. -> link

  • Die Rappenstein als Wanderziel (Neue Zürcher Zeitung v. 2. Juli 2022) Untervazer Wanderungen in überregionaler Presse, wir sind berühmt! -> link

  • Die Heiligen Sigisbert und Placidus (Schweiz. Kath. Wochenzeitung Nr. 27 v. 8. Juli 2022) Ein kontemplative Schrift über die Heiligen Siegbert & Placidus. -> link

  • Die Glockengiesserei Grassmayr (Neue Zürcher Zeitung v. 15. Mai 2022) Ein umfangreicher Bericht über Handwerk und Tradition in der Glockengiesserei Grassmayr, die auch die Glocken für Untervaz gegossen hat. -> link

  • Der schwarze Mann vom Rhein (Bündner Tagblatt v. 12. Okt. 2022) Der letzte Abdecker von Untervaz - Josef Vonau, ein Bericht. -> link

  • David Schmid als Erfinder (Bündner Tagblatt v. 23. April 2022) Untervazer Erfindergeist! David Schmid forscht am CSEM in Landquart. -> link

  • Calandawolf in Zürcher Museum (Neue Zürcher Zeitung v. 14. Mai 2022) Ein Wolf aus dem Calanda-Rudel findet seinen Weg ins Museum.... -> link

  • Ausgrabungen in Zizers (Bündner Tagblatt v. 21. Juli 2022) Spannende Einblicke und neue Erkenntnisse bei archäologischen Grabungen am Schlossbungert in Zizers. -> link

  • Ausblick vom Calanda (Bündner Tagblatt v. 20. Apr. 2022) Schönes Foto mit winterlichen Blick vom 'Haldensteiner' hinüber ins Calfeisental mit Gigerwald-Stausee. -> link

  • Alpabzug in Untervaz (vilan24.ch v. 6. Sept. 2022) Kurzer Bericht über den Alpabzug 2022 in Untervaz, dazu die Plakate und ein privates Foto. -> link

Soweit die Übersicht über die aktuellen Artikel im Anno Domini. Wie immer grossen Dank an Kaspar Joos für sein unermüdliches Schaffen! Herzliche Grüsse Eure Shyal

S.R. - 13.10.2022